Corporate Responsibility

Kennzahlen und Ziele

Als marktführendes Prüfungs- und Beratungsunternehmen sind wir davon überzeugt, dass unsere Prüfungs- und Beratungsleistungen unser größtes Gestaltungspotenzial im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft darstellen.

Ziel

Frist

Status

06/2016

Weiterentwicklung und Umsetzung eines einheitlichen und gemeinsamen Innovationsansatzes für PwC Europe.

Mittlerweile treiben rund 16.000 Mitarbeiter von PwC Europe auf einer gemeinsamen Innovationsplattform Innovationen voran.

Systematische Bearbeitung von Megatrends, um das Marktportfolio weiterzuentwickeln.

PwC beobachtet und analysiert Marktthemen und Megatrends. Zur Entwicklung von Topthemen werden entsprechende Projekte gestartet. So beschäftigt sich PwC zum Beispiel eingehend in Studien mit Cities of the Future.

06/2017

PwC hat es sich zum Ziel gemacht, Kunden einen ganzheitlichen Ansatz von der Beratung, über die Entwicklung einer maßgeschneiderten Strategie bis hin zu ihrer Implementierung zu bieten – und damit dem Anspruch „Strategy through Execution“ gerecht zu werden. Vor diesem Hintergrund wird PwC die Verzahnung seiner Dienstleistungen zur Erfüllung dieses Anspruches weiter vorantreiben und gezielt Projekte mit diesem Schwerpunkt akquirieren; auch um Mandanten bei der Bewältigung komplexer Aufgabenstellungen ganzheitlich begleiten zu können.

PwC wird Informationen zu seiner Nachhaltigkeitsstrategie und seinem Nachhaltigkeitsmanagements in seinen Proposals und sonstigen Außendarstellungen standardmäßig berücksichtigen.

Standardinformationen in Broschüren, Angeboten und Präsentationen liegen als Entwürfe zur Abstimmung vor und werden bereits fallweise eingesetzt. Eine steigende Anzahl von Mandantenanfragen belegt die Notwendigkeit dieser Maßnahme.

12/2017

Einbindung von Nachhaltigkeitsthemen in die Weiterbildung der verschiedenen PwC Industrie-Cluster

Den verschiedenen Industrieclustern bei PwC sind nun feste Ansprechpartner aus dem Sustainability-Services-Team zugeordnet, die die Industry Leader regelmäßig zu aktuellen Nachhaltigkeitsentwicklungen informieren und in Industry-Cluster-Treffen alle in der Industry arbeitenden PwC-Partner auf Nachhaltigkeitsthemen hinweisen. Gemeinsam mit Vertretern der jeweiligen Industry erstellen Mitglieder des Sustainabilty-Service-Teams Studien und sonstige Veröffentlichungen zu relevanten Nachhaltigkeitsthemen.

PwC wird prüfen, welche Wirkung der Megatrend Digitalisierung auf die Nachhaltigkeitsbemühungen von Wirtschaft und Gesellschaft hat. Auf Basis dieser Analyse wird PwC Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die die Beiträge der Digitalisierung im Hinblick auf ihre Nach haltigkeitswirkung optimieren.

PwC hat sich im Berichtszeitraum mit Studien zur Auswirkung der Digitalisierung beschäftigt, wie zum Beispiel: „Der Einfluss der Digitalisierung auf die Arbeitskräftesituation in Deutschland“, „Potenziale von Daten und Datenanalysen richtig nutzen“, „The wearable Life 2.0 – Connected living in a wearable world“ oder „Industry 4.0: Building the digital enterprise“.

06/2018

Transparenz in der Gesellschaft fördern: Nachhaltigkeitsberichtspflicht begleiten – im Dezember 2016 wurde die „CSR-Richtlinie zur Offenlegung von nichtfinanziellen und die Diversität betreffenden Informationen“ der EU in deutsches Recht transformiert. Dann müssen große kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie Kreditinstitute und Versicherungen mit mehr als 500 Arbeitnehmern eine nichtfinanzielle Erklärung abgeben. PwC wird diesen Paradigmenwechsel in der nichtfinanziellen Berichterstattung mit Veranstaltungen und Publikationen aktiv begleiten und unser Fachwissen aus mehr als 20 Jahren Nachhaltigkeitsberichterstattung den betroffenen Unternehmen und beteiligten Institutionen zur Verfügung stellen.

PwC hat im PwC Expertenforum Workshop zur CSR-Richtlinie am 30. September 2015 Mandanten informiert und mit dem Vortrag „Aktuelle rechtliche Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung“ an Seminaren des Deutschen Investor Relations Verbandes im Januar und Juni 2016 mitgewirkt. PwC hat den Building Trust Award 2016 mit dem Ziel vergeben, Best Practice bei der nächsten Stufe des CSR-Reporting, dem Integrated Reporting, zu identifizieren und publik zu machen. PwC hat Abendveranstaltungen zur Mandanteninformation über die CSR-Richtlinie in Frankfurt, Düsseldorf und München abgehalten und einen Vortrag zur CSR-Richtlinie für Leiter im Finanz- und Rechnungswesen bei den Versicherungsforen Leipzig präsentiert.

In 2016 tritt in Deutschland die Abschlussprüferverordnung in Kraft: So wird in Deutschland erstmals eine externe Rotation des Abschlussprüfers eingeführt, außerdem sind nach der EU-Verordnung strengere Regelungen für die Erbringung von Nichtprüfungsleistungen durch den Abschlussprüfer vorgesehen. PwC wird die Wirtschaft und sonstige betroffene Institutionen bei der Umsetzung dieser Änderungen auf dem Wege des Knowledge-Sharing mit Veranstaltungen und Publikationen unterstützen.

PwC stellt auf seiner Internetseite umfassendes Informationen und Material zur Verfügung: https://www.pwc.de/de/abschlusspruefungsreform.html

06/2020

PwC hat es sich zur Aufgabe gemacht, Beiträge zu Lösung wichtiger Probleme zu leisten. Insbesondere die Megatrends demographischer und sozialer Wandel, Wechsel der Machtverhältnisse in der Weltwirtschaft, Urbanisierung, Klimawandel, Ressourcenknappheit und Digitalisierung werden von PwC als Schlüsseltreiber eingestuft. Mit Research, Publikationen und Veranstaltungen sowie wegweisenden Projekten wird PwC Unternehmen und sonstige Institutionen dabei begleiten, die Anforderungen dieser Megatrends erfolgreich zu bewältigen.

PwC hat sich im Berichtsjahr 2015/16 in zahl-reichen Publikationen mit den Auswirkungen der Megatrends beschäftigt, wie zum Beispiel: „Mit Elektrifizierung und Verbrennungsmotoren auf dem Weg in die Zukunft der Mobilität“, „Demografischer Wandel: In Deutschland werden die Arbeitskräfte rar“, „Integrated Reporting in Germany – The Dax 30 Benchmark Survey 2016“, „The Industrial Internet of things – Why it demands not only new technologies – but also a new operational blueprint for your business“.

Legende

erfüllt
neues Ziel

in Bearbeitung

Strategische Ziele Markt

Als marktführende Prüfungs- und Beratungsgesellschaft sehen wir unsere Prüfungs- und Beratungsleistungen als unser größtes Gestaltungspotenzial im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft.
Die Validität von Finanzdaten ist wesentliche Voraussetzung für das Funktionieren der Finanzmärkte, die auf eine gesicherte Datenqualität und eine vergleichbare Berichterstattung angewiesen sind – dies gilt auch für nichtfinanzielle Kennzahlen und Informationen, die für Analysten und Investoren in zunehmendem Maße zur Beurteilung von Unternehmen herangezogen werden. Mit unseren Leistungen als unabhängige Prüfer unterstützten wir Aufsichts- und Leitungsorgane von Unternehmen und Organisationen und tragen zur Qualitätssicherung ebenso wie zur Weiterentwicklung von Systemen und Prozessen bei.
Unsere Beratungsleistungen unterstützen unsere Kunden dabei, einen effizienteren Einsatz von Ressourcen sicherzustellen und innovative Lösungen für Fragestellungen zu entwickeln, die gerade im Hinblick auf eine verantwortungsvolle Unternehmensführung von Relevanz sind: Unsere Expertise im Hinblick auf Bewertungsfragen natürlicher Ressourcen ist hierfür beispielhaft zu nennen, ebenso unsere Lösungen für ein nachhaltiges Management von Lieferketten. Unsere Dienstleistungen verbessern Strukturen und Abläufe in vielerlei Hinsicht und tragen im Bereich der Steuerberatung dazu bei, dass das Gleichgewicht zwischen privatwirtschaftlichen und staatlichen Ansprüchen gewahrt bleibt.

Im Hinblick auf unsere Geschäftstätigkeit als Prüfungs- und Beratungsgesellschaft haben wir uns folgende strategische Ziele gesetzt:

Services PwC Global

Weitere Informationen

Video

Archiv

Hier geht es zu den Vorgängerberichten

Ihr Feedback ist uns wichtig

Schreiben Sie uns Ihre Anmerkungen und Kritik

Managementansätze

Die Gewährleistung der persönlichen und beruflichen Unabhängigkeit der PwC Mitarbeiter und Partner im Hinblick auf PwC Mandate. Zudem alle Fragen, die die Unabhängigkeit der deutschen PwC Gesellschaften betreffen, z.B. im Hinblick auf Joint Ventures.

Gewährleistung einer angemessenen Informationssicherheit und Sicherstellung der Einhaltung bestehender rechtlicher, insbesondere datenschutzrechtlicher Vorgaben.

Auswirkungen der PwC Dienstleistungen auf Umwelt und Gesellschaft Qualitätssicherung der Dienstleistungen aus den Bereichen Assurance, Tax, Advisory durch einheitliche interne Qualitätsstandards sowie Standards des Berufsstands

Der Managementansatz sichert die Einhaltung deutscher sowie weltweit geltender Kartell- und Wettbewerbsregeln.

Sicherstellung , dass Auslegung der Rechnungslegungsstandards standardkonform vorgenommen wird und zwar einheitlich national sowie international

Weltweite Qualität des Partnernetzwerkes (Verweis auf 7 und 11)

Marktgerechte Weiterentwicklung des PwC Serviceportfolios, um Dienstleistungen für die Anforderungen relevanter Megatrends zu entwickeln und um Innovationen, die von Mitarbeitern initiiert werden, aufzunehmen.

Ihr Ansprechpartner

Roland Werner

Tel: +49 69 9585-3158

Kontaktanfrage